Unsere Partner

BakkerElkhuizen entwickelt seit 1994 hochwertige Produkte auf dem Gebiet gesunder und effizienter Computerbenutzung.

Funktionalität, Ergonomie und Design stehen bei den Produkten von BakkerElkhuizen in perfekter Harmonie. Die Produkte ermöglichen den Unternehmen eine größtenteils standardisierte Einrichtung von Desktop- und Laptop-Arbeitsplätzen, ohne Kompromisse hinsichtlich der Anforderungen und Wünsche der Benutzer und der Ausstrahlung der Arbeitsumgebung eingehen zu müssen.

BakkerElkhuizen vertreibt seine Produkte über ein ausgebreitetes Händler- und Verteilernetzwerk.

BakkerElkhuizen, jederzeit und überall

Daten und Fakten

BakkerElkhuizen Ergonomie ist ein Privatunternehmen, gegründet 1994 mit Sitz in Leeuwarden (NL). Gründer sind die Ergonomen Wim Bakker und Jan Willem Elkhuizen.

1994 startet BakkerElkhuizen als Untersuchungs- und Beratungsinstitut für Ergonomie. Der Mangel an praktischen Lösungen für die Einrichtung von Bildschirmarbeitsplätzen ist der Auslöser, um sich ab 1996 auf die Entwicklung hochwertiger ergonomischer Produkte zu richten.

1996 stellt BakkerElkhuizen sein erstes Produkt vor, den Ergo-510: ein Vorlagenhalter aus klarem Acrylat der, zur Vorbeugung unnötiger Belastung des Nackens, zwischen Tastatur und Bildschirm aufgestellt werden kann. Diese - patentierte - Lösung sollte sich als ein Schuss ins Schwarze herausstellen; der Ergo-510 wird zwar inzwischen als Klassiker gehandelt, ist aber immer noch ein Bestseller.

1998 verfügt BakkerElkhuizen über eine kleine Linie Desktop-Lösungen: feststehende und höhenverstellbare Vorlagenhalter und Monitorständer.

Mit der Erscheinung des Ergo-Q und des Ergo-Top in 2001 gibt es auch für Laptops passende Hilfsmittel, um den Arbeitsplatz ergonomisch auszurichten.

2000 fasst BakkerElkhuizen den Entschluss,  nur noch über Händler zu liefern. Der direkte Verkauf wird am 1. Januar 2001 eingestellt.

Zurzeit (2003) arbeiten mehr als 100.000 Computerbenutzer in den Niederlanden mit BakkerElkhuizen-Produkten. Auch in anderen Ländern Europas, in den Vereinigten Staaten und in Australien werden die Produkte immer populärer.

Großabnehmer der BakkerElkhuizen Produkte sind unter anderem: PriceWaterhouseCoopers, KPMG, Ernst & Young, verschiedene Ministerien, IBM, etc.

Januar 2007: BakkerElkhuizen und ErgoBrain fusionieren und bilden eine neue, auf Ergonomie am Arbeitsplatz spezialisierte Gesellschaft. Die Gesellschaft agiert künftig unter dem bekanntene Namen BakkerElkhuizen. Die Produktpalette beider Partner ergänzt sich wechselseitig, und wächst zu einem kompletten Sortiment hochwertiger, ergonomischer Hardwareprodukte zusammen.